Kinderspiel und Elternquatsch - Familiensonntag im Jugendzentrum Matchboxx

Am Sonntag, den 10.05.2015 fand der erste Familiensonntag im Jugendzentrum statt. Von 14.00h-17.00h öffnten wir die Einrichtung für Familien. Bei Kuchen, Kaffee und einem Würstchen und strahlendem Sonnenschein konnten die Familien zusammen sein, die Möglichkeiten der Jugendeinrichtung nutzen oder sich unter Anleitung kreativ betätigen. Allen hat es sehr gut gefallen und möchten auch am 14.06. das Mehrgenerationenfest am gleichen Ort besuchen.

Projekte mit Schulklassen

Am 13.05.2014 fand für die vier 7er Klassen der Gesamtschule Sankt Augustin von 8-15.30 Uhr ein Projekttag zum Thema Medien statt.                                                              

Als Kooperationsprojekt mit dem Arbeitskreis Jugendarbeit-Schule-Polizei haben die Gesamtschule, das Jugendzentrum Hotti und der Verein einen spannenden Thementag entwickelt und durchgeführt.

Die PädagogInnen des Vereins haben sich dazu den ultimativen Test „analog gegen digital“ überlegt. Im Jugendtreff Café Léger schickten sie die Jugendlichen zu den drei Themenbereichen Sport, Kommunikation und Information in den „Wettkampf“.

In kurzweiligen 30 Minuten Einheiten testeten alle SchülerInnen in Kleingruppen alle Themengebiete.

So wurde Fußball auf der Playstation gegen Fußball auf dem Bolzplatz getestet , es wurde über virtuelle und „echte“ Freunde diskutiert und die Handhabung von Lexika und Tageszeitungen wurden im vergleich zur Nutzung des Internets bewertet.

Die Pädagoginnen trafen auf 115 sehr interessierte, redefreudige  und engagierte Jugendliche  und verbrachten mit ihnen einen äußerst interessanten und aufschlussreichen Tag.

Das Wettkampf-Konzept kam sehr gut an und das Thema traf exakt den Nerv und das Interesse der Jugendlichen. Die (neuen) Medien sind  genau ihr Thema.

 

Das beruhigende Fazit der Pädagogen: Die Kinder nutzen die Medien zwar intensiv, sie kennen sich aber auch gut aus und wissen auch das „analoge Leben“ sehr zu schätzen.

 

Konflikte sind doch normal...

… es kommt nur darauf an, wie man sie angeht und löst!

Anfang Mai hat der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin  bereits zum dritten Mal die 5er Klassen der Realschule Niederpleis eingeladen, um mit ihnen einen  weiteren Workshopvormittag zu verbringen.

Zu Beginn des Schuljahres waren die drei Klassen zum Schuleinstiegsworkshop im Jugendzentrum Matchboxx. und im  Herbst 14 zu einem Kompetenztraining.

An drei Vormittagen kam diesmal jeweils eine Klasse in die Jugendeinrichtung und beschäftigte sich mit den PädagogInnen des Vereins mit dem Themenkomplex Konflikte und Konfliktlösung.

Das Programm sah viele praktische Übungen vor, die die Themeninhalte kurzweilig und spielerisch vermittelten.

So balancierten die Schülerinnen und Schüler z.B.  am Rande eines Vulkans und lernten dabei, dass das nur klappen kann, wenn man kooperiert.                                                                                                                                                                                         

Beim Spielen einer Variante des altbekannten Spieles „Ich packe meinen Koffer…“ mussten dann die LehrerInnen kurz weghören. Es wurden nämlich zunächst Schimpfwörter eingepackt. Im Abgleich mit der zweiten Spielaufgabe, Komplimente „einzupacken“, stellten die Kinder fest, dass Beschimpfen meist leichter fällt als zu loben. Sie wurden ermuntert das Loben zu üben. An dem Vormittag wurde darüber hinaus über Konfliktarten, Konfliktentstehung und Konfliktlösungsstrategien gesprochen und diskutiert.

 

Mit Traumreisen und Entspannungsübungen endete mittags ein intensiver Workshoptag und entließ zufriedene Kinder.

Start up Veranstaltung auf dem Spielplatz Holzweg

 Sankt Augustin 1. Mehrgenerationenspielplatz mit kostenlosem Hot-Spot!

 Auf dem Mehrgenerationenspielplatz am Holzweg kann man sich ab sofort  werktags in der Zeit von 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr in das Internet begeben, dank eines öffentlich zugänglichen "Hot-Spots".

Dieser wurde vom Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin e.V. in enger Kooperation mit den Anwohnern eingerichtet.

 

Der Mehrgenerationenspielplatz ist ein Ergebnis des Projektes "Perspektivwechsel", welches im letzten Jahr vom Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin e.V. initiiert und durchgeführt wurde.

Der Platz dient als Ort der Begegnung. Der Hot-Spot wurde auf Wunsch von Jugendlichen installiert, die bei der Gestaltung des Geländes partizipativ mitgewirkt haben. Jugendliche Nutzer sind fester Bestandteil des generationenübergreifenden Nutzungskonzeptes.

 Am 12.04.2015 wurde der Platz das erste Mal als räumlicher Rahmen für ein generationsübergreifendes Fest genutzt.

 Auf dem ehemaligen Kinderspielplatz konnten Alte und Junge gemeinsam boulen,  die Möglichkeiten des kostenlosen Hots- Spots austesten und kleinere Kinder durften sich ganz traditionell auf den Spielgeräten vergnügen. Anschließend bot sich die Möglichkeit bei Gegrilltem und einem kühlen Getränk generationsübergreifend zu plaudern, dazu Meinungen und Ansichten auszutauschen, Gemeinsamkeiten zu erkennen und sich zukünftige intergenerative Events und Projekte auszudenken.